Quad-Skater
Quad-Skater
DDR-National-Mannschaft 1973 Damen: Gisela Noske, Sieglinde Herrmann, Ute Januszewski, Evelyn Kügler, Marina Bruckert Herren: Klaus-Dieter Gutschmidt, Hans-Peter Knesche, Thomas Bastian, Karl-Heinz Effenberger, Steffen Grober, Trainer Knauf
Team Italy - Halberstadt 1973
Ilio Lucchesi
Nr. 223 - Mirka Ferragosti
Nr. 222 - Paola Pinton
Nr. 221 - Ingrid van Marle
Rechts: Guiseppe Matranga, Vittorio de Cesaris (Coach), Pino Fregosi, Luigi Marelli, Corrado Ruggeri und Roberto Marotta
Team France - Halberstadt 1973
Nr. 201: Nicole Chenu (3. Platz im 3.000m-Lauf der Damen), Nr. 204: Catherine Cordier, Nr. 203 ?, Nr. 202: Brigitte Erail, Nr. 208: Daniel Flan, Nr. 205: Joel Suriel (ASEC Avon), Nr. 206: Michel Erail, Nr. 207: Alain Bachelin.
Links die Herren der französischen Mannschaft mit Joel Suriel von ASEC Avon, Michel Erail und Alain Bachelin.
Vorstellung der Läufer (von links nach rechts): Evelyn Kügler ("Stahl" Bad Lausick), Marina Bruckert ("Turbine" Halberstadt), Klaus-Dieter Gutschmidt ("Empor" Velten), Thomas Bastian vorn ("Turbine" Halberstadt) H.-P.Knesche verdeckt ("Stahl" Großenhain) und Karl-Heinz Effenberger ("Stahl" Großenhain).
Wimpel der Stadt Halberstadt zur Erinnerung an den Länderkampf im Rollschnelllauf
1973 Frankreich-Italien-DDR, hier im Original.
Warmlaufen. Vorn: Roberto Marotta (Team ITALY). Rechts: Klaus-Dieter Gutschmidt (GDR - Velten).
Außerdem dabei sind Corrado Ruggeri, Pino Fregosi, Vittorio de Cesaris, Ingrid van Marle. Verdeckt
hinter Roberto Marotta läuft Mirka Ferragosti aus Padua.
In Front: Karl-Heinz Effenberger, an dritter Stelle Klaus-Dieter Gutschmidt. Ganz rechts Pino Fregosi.
Start zur Langstrecke der Damen. Ute Januszewski ("Lok" Stendal) in Bildmitte.
10.000m - Lauf = 80 Runden. Links mit der Start-Nr. 220 Klaus-Dieter Gutschmidt aus Velten (Mark).
Mittelstrecke (5.000m) - In Führung: Klaus-Dieter Gutschmidt, rechts Roberto Marotta Nr. 225, mit Handschützer Pino Fregosi Nr. 227 (späterer Gegner in meinem 1.000m-Lauf). Links außen Daniel Flan (France).
Siegerehrung Herren 5000m: 1. Roberto Marotta 2. Luigi Marelli 3. Corrado Ruggeri (alle Italien)
Internationaler Wettkampf auf der 125m-Bahn in Halberstadt. Vorn mit dabei Roberto Marotta (I).
Ergebnisse im "Deutschen Sportecho"
Gefunden im Jahrbuch "Rollsportler" von 1974. Zu sehen Steffen Grober (Lok Naumburg) und Joel Suriel beim 1.000m-Lauf sowie Ingrid van Marle beim 500m-Lauf.
Plakat vom Int. Länderkampf Belgien-Frankreich-DDR 1972 in Naumburg.
Großenhain 1971: Länderkampf Belgien-Frankreich-Italien-DDR. Beim Einlaufen an 2. Position Jaques Houssais (F), an 4. Position Giuseppe Da Gama (I), dahinter Alberta Vianello (I), dann Corrado Ruggeri (I).
Länderkampf im Rollschnelllauf 1971 in Großenhain. An dritter Stelle Lokalmatador Karl-Heinz Effenberger. Dahinter Guiseppe Cantarella (Italien).
Druckversion Druckversion | Sitemap
© KDGutschmidt