Quad-Skater
Quad-Skater
Oschersleben: DDR Meister-schaft 1977 Frank Kromke Nr.153 (Einheit Arnstadt) ist schon beim Start zu schnell. Fehlstart-Taktik? Rechts in Orange Hubertus Schwanebeck und Klaus-Dieter Gutschmidt von Einheit Oranienburg.
Pionierpokal in Halberstadt 1968: Neben Trainer Günter Janitschke Gudrun Behrens von "Einheit" Oranienburg und die Läufer von "Empor" Velten Andreas Lorenz (unten links) und Fred Michalski (unten rechts).
Original-Werbeplakat der 12.DDR-Meisterschaften im Rollschnellauf 1974 in Gera.
Gera 1974:
Meisterschaft der DDR im Rollschnelllauf. Sieger bei den Herren von rechts nach links: 5.000m Steffen Grober ("Lok" Naumburg), 1.000m und 20.000m Hubertus Schwanebeck, 10.000m Klaus-Dieter Gutschmidt (beide "Einheit" Oranienburg).
Meisterschaft der DDR 1983 in Naumburg: Start zum 10.000m-Lauf. Vordere Startreihe von
rechts nach links: Diemo Gorschboth, Klaus-Dieter Gutschmidt, Jens Geike (Gera), Hubertus Schwanebeck und Dirk Mademann.
In Front: Jörg und Dirk Mademann. An dritter Position: Andreas Obermeit.
Links: Dirk Mademann ("Lok" Anklam) mit Ansatz zum Zwischensprint. Mit weißem Stirnband: Andreas Kaesler ("Lok" Stendal).
Halberstadt 1975: Meisterschaft der DDR. Vorn von links nach rechts: Lünse, Heucke, Lepski, Schwanebeck. Hintere Startreihe von links nach rechts: Effenberger, Friedrich, Bastian
Siegerwettbewerb in Naumburg (Nr. 145: Klaus-Dieter Gutschmidt)
4.DDR-Meisterschaft im Sprintmehrkampf 1978. Absolviert wurden 3 Läufe á 500m und 3 Läufe á 1.000m. Sieger Klaus-Dieter Gutschmidt, Zweiter Dirk Mademann (l), Dritter Frank Kromke (r).
Meisterschaft im Rollschnellauf. In Front Andreas Kaesler (Nr. 103), Dirk Mademann (Nr. 126). Rechts Frank Kromke (Nr. 115) - Foto von Peter Tendler.
1. Rekordmeeting 1982 auf der 250m-Bahn in Dresden (Ostragehege)
Jüterbog 2006: Rollschnellläufer (Quadskater) und Inliner vereint
Die Damen (vorn links: Ute Effenberger, geb. Januszewski, mitte Heike Kähmig, rechts Gisela Henker) waren auch in Form! Mit orangefarbenem Shirt hat Steffi Bönicke (damals "Einheit" Oranienburg) gut lachen. Rechts mit der Startklappe Karl-Heinz Effenberger (Dresden).
So freut man sich, wenn eine Rollschuhrolle gewonnen wurde.
Links: Kerstin Obermeit (Dresden), mitte: Ute Mohorn (Gera), rechts: Steffi Bönicke (Oranienburg)
Rekordmeeting 2012 in der Skate-Arena Jüterbog. Immer noch auf Roll-
schuhen dabei, die vielfachen DDR-Meister in der Sportart Rollschnellauf (Rollschnelllauf): Klaus-Dieter Gutschmidt - Dirk Mademann - Hubertus Schwanebeck.
Diese Seite wird weiter aktualisiert.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© KDGutschmidt